10 persönliche Erfolgsregeln

Diese Liste veröffentlichte ich letztes Jahr schon einmal auf meinem persönlichen Scribbleblockg. Aber da die Liste gut ankam und natürlich eher beruflicher als privater Natur ist – hier einfach nochmal:

Als ich mich vor Jahren selbstständig machte, hing ich mir folgende persönliche Erfolgsregeln riesengroß an die Wand. Und heute musste ich mal wieder feststellen, wie gültig sie nach wie vor sind:

  1. Setze Dir ein Ziel – Überlege dir genau was Du willst und welche Arbeit Du aufbringen willst um dahin zu kommen.
  2. Bringe Opfer. Man kann niemals alles zur selben Zeit mit allen Leuten am selben Ort machen.
  3. Arbeite immer weiter an dir. Sei nie zufrieden mit dem was Du tust. Versuche dich immer weiterzuentwickeln.
  4. Glaub nicht immer alles, was Dir erzählt wird.
  5. Steck auch mal zurück und hör auf das, was andere sagen.
  6. T.E.A.M.: Toll Ein Anderer Macht´s Together Everyone Achieves More
  7. Streite und diskutiere – aber konstruktiv
  8. Investiere kein Geld was Du nicht hast
  9. Sei offen für Neues.
  10. Üben! Üben! Üben

Wie immer erhebt diese Liste keinen Anspruch auf Vollständligkeit und wird demnächst auch sicher mal wieder erweitert.

Posted in

2 Kommentare

  1. Veröffentlich von WP am 24. August 2007 um 20:14

    Bin durch Zufall auf Ihre Erfolgsregeln gestossen. Mich würde sehr interessieren, wie Sie diese erstellt haben.

  2. Veröffentlich von Thomas am 25. August 2007 um 0:26

    Nur aus eigener Erfahrung. Einige dieser Regeln haben sich durch meine „frühere“ Tätigkeit als Musiker und Schlagzeuglehrer entwickelt, andere einfach aus eigener, teils bitterer – teils positiver, Erfahrung. Im Grunde genommen sind dies Erfahrunsgswerte die sich (letztendlich) auf die Tätigkeit eines Selbstständigen übertragen lassen.

    Ist ja auch gar nciht schwer, wenn man mit offenen Augen durchs Leben geht und ab und an „einen Moment innehält“ und einfach mal reflektiert, was gut und was schlecht ist – wieso dies so ist und wie man es ändern kann. Eigentlich einfach, oder ? 🙂

Hinterlassen Sie einen Kommentar